Projekt Stadtentwicklung und Gesundheit – Disziplinärer und sektoraler Brückenbau

Projektziel ist es zu klären, in welcher Weise sich die Zusammenarbeit der Sektoren und Disziplinen im Kontext „Stadtentwicklung und Gesundheit“ fördern lässt, wobei insbesondere auch Konzepte, Methoden und Erkenntnisse der Transdisziplinaritätsforschung herangezogen werden.

Gefördert wird das Projekt „Stadtentwicklung und Gesundheit – Disziplinärer und sektoraler Brückenbau“ durch die Fritz und Hildegard Berg-Stiftung im Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft.

Das Gesamtprojekt kooperiert mit dem Programmbeirat, den Forschungsgruppen und den Einzelprojekten des Förderprogramms „Stadt der Zukunft“ und setzt verschiedene Erhebungs-, Analyse- und Bewertungsverfahren ein.

Laufzeit: Juni 2013 – Aktuell laufend

Projektleitung:
Prof. Dr. med. Rainer Fehr, MPH, Ph.D.
Universität Bielefeld, Fakultät für Gesundheitswissenschaften, Arbeitsgruppe „Umwelt und Gesundheit“

Univ.-Prof.in Dr.in Claudia Hornberg, Dipl.-Biol., Dipl.-Ökol.
Universität Bielefeld, Fakultät für Gesundheitswissenschaften, Arbeitsgruppe „Umwelt und Gesundheit“


Weiterführende Links:

Das Projekt auf der Webseite der Fakultät für Gesundheitswissenschaften
(Universität Bielefeld)