Kalender

Jan
25
Fr
2019
2 Calls zum Deutschen Kongress für Geographie 2019: „Umbrüche und Aufbrüche – Geographie(n) der Zukunft“
Jan 25 ganztägig

Thematisch wird sich der Kongress damit befassen, wie sich die Geographie als Disziplin gewandelt hat, welche Umbrüche und Aufbrüche bisher stattgefunden haben, welche neuen Perspektiven eingenommen wurden und welche neuen Geographien dabei entstanden sind. Außerdem sollen die heutige Geographie zur Debatte gestellt und Wege in die Zukunft gesucht werden. Darüber hinaus bildet die Neukontierung intradisziplinärer Themen, Vernetzungen und Aktionsfelder einen thematischen Veranstaltungsfokus.

Auswahl von Leitthemen:

  • Umbrüche und Aufbrüche
  • Geographie und Globaler Wandel
  • Umweltprozesse und Umweltmodellierungen
  • Gesellschaft, Bevölkerung und Wirtschaft in Bewegung
  • Stadt-Land-Welten
  • Digitalisierung und Geographie

 

Eine der Fachsitzungen steht unter dem Motto „Gestaltung lebenswerter und gesunder Städte – zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie … ja wen denn eigentlich?“. Ein Fokus dieser Fachsitzung liegt auf gesundheitlichen Risiken und gesundheitsfördernden Faktoren im städtischen Raum sowie auf deren Plan- und Gestaltbarkeit. Zentrale Fragestellungen lauten:

  • Wie können Städte den künftigen Herausforderungen gesundheitsförderlicher Stadtentwicklung effektiv und effizient begegnen?
  • Welche Vorstellungen, theoretischen und methodischen Zugänge bestehen in diesem Kontext in der Geographischen Gesundheitsforschung?
  • Sind inter- und transdisziplinäre Kooperations- und Forschungsdesigns im Sinne einer transformativen Wissenschaft das Mittel der Wahl?

 

Eine weitere Fachsitzung steht unter dem Motto „Medizinische Versorgung im Spannungsfeld von Stadt und Land“. Ein Fokus dieser Fachsitzung liegt auf den Bedarfen und Interessen der beteiligten Akteurinnen und Akteure sowie auf Vermeidungsstrategien räumlicher Disparitäten.

 

Die Anmeldefrist für Beiträge zu den Fachsitzungen und/oder die Einreichung von Postern endet am 25.01.19. Sie finden…

  • hier einen Call for Papers zur Sitzung „Gestaltung lebenswerter und gesunder Städte“ und
  • hier einen Call for Papers zur Sitzung „Medizinische Versorgung im Spannungsfeld von Stadt und Land“.

 

Zur Teilnahme am Kongress ist eine Anmeldung erforderlich; diese kann hier ab dem 01.04.19 vorgenommen werden.

Vertiefende Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.