Dissertationspreis der DGSMP

Mit dem Dissertationspreis zeichnet die Deutsche Gesellschaft für Sozialmedizin und Prävention e.V. (DGSMP) jährlich eine herausragende Dissertationsschrift aus.
Die Ausschreibung richtet sich an Promovierende aller Fachrichtungen, deren Arbeiten einen deutlichen Bezug zur Sozialmedizin und / oder Prävention aufweisen. Dazu können auch beispielsweise gesundheits-, sozial-, sport- und ernährungswissenschaftliche Themen wie auch Themen der Versorgungsforschung und Gesundheitsökonomie gehören.

Der Dissertationspreis ist u.a. mit einem Geldpreis in Höhe von 1.000 EUR dotiert und wird auf der DGSMP-Jahrestagung in Dresden verliehen.

Eine Bewerbung ist ausschließlich in Zusammenhang mit einer DGSMP-Mitgliedschaft möglich.

Vertiefende Informationen finden Sie hier