Konferenz „Urbaner Umweltschutz – Weichenstellung für eine umweltorientierte Stadtentwicklung“

Am 12. April 2018 richten das Umweltbundesamt (UBA) und das Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) in Berlin gemeinsam diese Konferenz aus, deren Fokus auf dem urbanen Umweltschutz und einer umweltorientierten Stadtentwicklung liegt.
Das UBA wird die neu entwickelte strategische Forschungsagenda zum Urbanen Umweltschutz präsentieren und wesentliche Forschungsthemen sowie Herausforderungen bei der Realisierung von neuen Konzepten zur Diskussion stellen.

Themenschwerpunkte (Auswahl):

  • Wie werden unsere Städte und Stadtregionen umweltschonender?
  • Auf welche Weise gelingt ein Um- und Ausbau der Infrastruktur bei gleichzeitig umweltschonender Nutzung von Ressourcen?
  • Wie kann umwelt- und sozialverträgliche, gesundheitsfördernde Stadtentwicklung Realität werden?
  • Mit welchen Instrumenten kann eine umweltverträgliche Stadtentwicklung finanziert werden?
  • Wo muss eine nachhaltige Entwicklung von Stadt-Land-Beziehungen ansetzen?

Eine umweltverträgliche Stadtentwicklung und die Ausgestaltung lebenswerter urbaner Räume erfordern die Zusammenarbeit vieler Sektoren, Disziplinen und Akteure. Daher wird die Konferenz durch vielfältige Themen von Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Politik, Verwaltung, Kommunen, Wirtschaft und Zivilgesellschaft gestaltet.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist jedoch erforderlich; Anmeldeschluss ist der 30.03.18.

Vertiefende Informationen finden Sie hier